Schriftgröße: [normal] [groß] [größer]
 
Ellrich - eine Stadt in Bewegung

Thüringens Ministerpräsident zu Gast in Ellrich

Ellrich, den 27.05.2018
Seit rund 10 Jahren ist der Förderverein zum Wiederaufbau des Glockenturms der St. Johanniskirche in Ellrich bemüht, Förderer und Sponsoren zu finden. Über 3 Millionen Euro sind insgesamt notwendig, damit Ellrich seine einstige, das Stadtbild prägende und weithin sichtbare St. Johanniskirche mit dem Glockenturm wiedererlangen soll.
Unter den in Ellrich wohnenden Menschen erfährt die Arbeit des Fördervereins viel Zuspruch und Spendenbereitschaft. Gestern folgte Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow der Einladung des Fördervereins und ließ sich unter sachkundiger Führung die St. Johanniskirche zeigen. Der Ministerpräsident kam aber nicht unvorbereitet, bereits im Vorfeld hatte er sich intensiv mit dem Projekt beschäftigt und sich auch über alle rechtlichen und baurechtlichen Voraussetzungen informiert.
Letztlich konnten alle Beteiligten mit viel Freude zur Kenntnis nehmen, in Thüringens Ministerpräsidenten Bodo Ramelow nunmehr einen ungemein wichtigen Partner und Förderer für das Projekt gefunden zu haben. Ein voller Erfolg des Fördervereins, dem an dieser Stelle ein großer Dank für das bisher schon Geleistete gebührt.