Schriftgröße: [normal] [groß] [größer]
 
Ellrich - eine Stadt in Bewegung
 

Ellrich in Trauer

Ellrich, den 16.11.2018

Der Tod unseres Ehrenbürgers Rolf Hoppe hat uns tief getroffen. Sein Leben und seine Schauspielkarriere nahm in Ellrich den Anfang und führte ihn hinaus in die Film-, Fernseh- und Theaterwelt. Er begleitete uns als sein Publikum im wahrsten Sinne des Wortes ein Leben lang. Dem jüngeren Publikum bekannt aus den Indianerfilmen der DEFA, war und ist er insbesondere mit dem Film „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ zu jeder Weihnachtszeit Gast in unseren Wohnzimmern.
Eher dem älteren Publikum bekannt ist er z. B. durch sein herausragendes Schauspiel im Film „Mephisto“. Er sorgte so maßgeblich mit dafür, dass der Film von István Szabó den Oscar für den besten Internationalen Film gewann. Aber ob nun seine Leistungen in den genannten Filmen, sein Engagement im Theater, z. B. bei den Salzburger Festspielen oder seine Mitwirkung in unzähligen TV-Filmen, für uns Ellricher blieb er auch stets der Mensch Rolf Hoppe und einer von uns. Die Verbindung zwischen ihm und den Menschen der Stadt blieb stets lebendig.

 

Wir waren und sind sehr stolz darauf, ihn unseren Ehrenbürger nennen zu dürfen.

 

In tiefer Trauer: Die Stadt Ellrich

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Ellrich in Trauer