Schriftgröße: [normal] [groß] [größer]
 
Ellrich - eine Stadt in Bewegung
 

Heimatmuseum Ellrich

Vorschaubild

                      Hospital St. Spiritus zu Ellrich

 

 

 

      Unterhaus                                                                                    Hospitalkirche                                                               Oberhaus (Kindergarten)

 

Ein Projekt „Hospitale in Mittelalter und Neuzeit“ der Volkskundlichen Kommission für Thüringen machte deutlich, dass die ehemalige Ellricher Hospitalanlage in ihrem fast originalen Erhaltungszustand eine Besonderheit im Raum Thüringen darstellt.

 

In den historischen Räumlichkeiten des Unterhauses  werden Sammlungen zu folgenden Schwerpunkten präsentiert:

 

  • Stadt- und Vereinsgeschichte

  • < >

    Kulturgeschichte

 

Erdgeschoss:

 

Der Museumsrundgang beginnt in der Küche mit ihrer original erhaltenen Grudenanlage. In der angrenzenden ehemaligen Wohnstube werden Stadt- und Vereinsgeschichte anhand zahlreicher Originale lebendig dargestellt.

Die Wohnkammern der einstigen Hospitaliten beherbergen Gegenstände des täglichen Gebrauchs und vielerlei Details, die den Alltag vergangener Zeiten erfahrbar werden lassen.

 

Obergeschoss:

 

Informationen zur Hospitalgeschichte Thüringens und zum Lebensalltag der Ellricher Hospitalbewohner erwarten Sie im Flur.

Besondere Aufmerksamkeit verdienen Pest- und Krankenzimmer sowie die   Wohnkammer einer Bewohnerin - die Gestaltung erfolgte auf Grundlage des „Statut Hospital St. Spiritus zu Ellrich“ aus dem Jahr 1786.

Von Handwerk und Erwerb in der Ackerbürgerstadt Ellrich erzählen „Situationsbilder“ z.B. in Schusterei, Sattlerei und Nähstube.

 

 

Museumsträger: Stadt Ellrich

Gestaltung: Interessengemeinschaft „Hospital St. Spiritus zu Ellrich“  

 

Klein und Fein stellt sich das Heimatmuseum vor

Öffnungszeiten: April - Oktober
sonntags von 15 – 17 Uhr

Betreut wird das Museum von der Museumsgruppe, die aus ehrenamtlichen Mitgliedern besteht.
Auf Wunsch werden Führungen mit vorheriger Anmeldung durchgeführt. Ansprechpartner: Stadt Ellrich /Herr Schminkel
Tel. 03 63 32 / 25 119

 

Ein visueller Spaziergang durch unser Heimatmuseum erwartet Sie unter http://www.stadtmuseum-ellrich.de. Der Musemsführer zeigt Ihnen auf imposante Weise die Vielfalt der Musseen im Südharz.

 

Das Ellricher Hospital „St. Spiritus"

Dieses Hospital ist das älteste Fachwerkensemble von Ellrich und liegt außerhalb der ehemaligen Stadtmauer im Südosten der Stadt. Bereits 1127 wurde das Hospital „St. Spiritus“ erstmals urkundlich erwähnt. Es bestand damals aus 2 Häusern. Zu dem Komplex gehört eine Kirche.

 

 

Hospitalkirche.jpg

Die erste urkundliche Nachricht über eine kleine Kirche des Hospitals ist aus dem Jahre 1506 mit dem Namen „Capella infirmorum St. Spiritus“ erhalten. Die Kirche ist sehr schlicht gebaut worden und hat nur eine  Größe von 13 m Länge und 7 m Breite.
Die Stadt Ellrich  ist sehr glücklich, dass sich die heutige Hospitalkirche immer größerer Beliebtheit erfreut. In den letzten Jahren haben sich viele Paare standesamtlich in dieser Kirche trauen lassen. Kulturelle Höhepunkte wie das alljährliche Sommerkonzert lassen die Kirche in einem imposanten Licht erscheinen.

 

 

Altar.jpg

 

Telefon (036332) 70156

Homepage: www.stadtmuseum-ellrich.de