Schriftgröße: [normal] [groß] [größer]
 
Ellrich - eine Stadt in Bewegung
        23.02.2019 2. Prunksitzung des EKV       
        23.02.2019 Prinzenproklamation des SKV       
        23.02.2019 2. Abendveranstaltung des KCC       
        27.02.2019 Weihnachtsspeck ade       
        28.02.2019 12. Ellricher Weiberfastnacht       
        02.03.2019 3. Prunksitzung des EKV       
        02.03.2019 Prunksitzung des SKV       
        02.03.2019 3. Abendveranstaltung des KCC       
        03.03.2019 Kinderfasching des SKV       
        03.03.2019 Kinderfasching des KCC       
        05.03.2019 Prinzenbeerdigung des SKV       
        06.03.2019 Weihnachtsspeck ade       
 

St. Johanniskirche

Vorschaubild

St. Johanniskirche auch Marktkirche genannt

Sie war die eigentliche Hauptkirche bis zu ihrer baupolizeilichen Schließung im Jahr 1958. Die ursprüngliche St. Johanniskirche brannte mehrfach bei Stadtbränden nieder. Zuletzt im Jahr 1860. Immer wieder wurde sie aufgebaut. 1909 erlitt sie durch Blitzschlag wieder schweren Schaden. Die Türme brannten nieder, das Schiff wurde in Mitleidenschaft gezogen. Durch Fehler beim Wiederaufbau wurde sie schließlich bauaufslichtlich geschlossen, die Türme abgetragen, der Turmstumpf erst 1990. Jetzt steht ein Fragment. In Ellrich gilt das evangelisch-unierte (preußische) Bekenntnis. Der Baukörper steht unter Denkmalsschutz.

 

Für den Wiederaufbau des Glockenturms steht, jüngst gegründet, der Förderverein "Wiederaufbau Glockenturm St. Johannis in Ellrich".

Nähere Informationen erhalten Sie unter:

E-Mail:

Web: www.johanniskirche-ellrich.de

Am Markt
99755 Ellrich

Telefon (036332) 729815 Für Informationen


Veranstaltungen