Schriftgröße: [normal] [groß] [größer]
 
Ellrich - eine Stadt in Bewegung
     ...  Badesaison im Waldbad Ellrich ist beendet !  ...     
     ...  Baumaßnahmen in der Einheitsgemeinde  ...     
     ...  Baumaßnahmen Wernaer Straße  ...     
     ...  Wir bitten um Terminvereinbarung  ...     
     ...  Grünabfallkarte online erwerben  ...     
 

Wohn- und Pflegeheim "Hohenstein"

Vorschaubild

Benneckensteiner Str. 29
99755 Ellrich

Telefon (036332) 26-512

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.suedharz-krankenhaus.de/die bruecke/hohenstein

Haus Hohenstein

Umsorgt in herzlicher Atmosphäre- ein Zuhause für geistig behinderte Menschen mit integriertem Pflegebereich

 

Das  Wohn- und Pflegeheim „Hohenstein" befindet sich im Ort Sülzhayn und ist dem Südharz- Krankenhaus Nordhausen gGmbH angeschlossen. Unter dem Gemeindepsychiatrischen Bereich „Die Brücke" existiert das Haus unter dem gleichen Namen „Hohenstein" seit 1993. Unsere Einrichtung wurde 1914 als Lungenheilklinik erbaut und liegt im romantischen Dorstborntal. Auf einem ca. 3000 m² großen Parkgelände befindet sich das Haupthaus und in ca. 50 m Entfernung ein Nebengebäude. Beide sind im Stil Anfang vorigen Jahrhunderts erbaut, wobei die Villa „Röttger"  als Jugendstilvilla unter Denkmalschutz steht.

 

Hohenstein-Villa 

 

Das Haupthaus besteht aus 3 Etagen, die in der Mitte über ein Treppenhaus verbunden sind. Im Kellerbereich befinden sich die Räume des internen Förderbereichs und das Bewegungsbad. Ebenerdig liegt der Pflegebereich. Die Wohngruppe I und II sind im oberen Teil des Hauses untergebracht und unterliegen der Eingliederung. Alle Etagen sind über den Fahrstuhl zu erreichen. 

 

Bad

 

Durch die Lage des Hauses werden die Bewohner von den Mitarbeitern zu Angeboten der Gemeinde begleitet und damit auch bewegungseingeschränkten Bewohner die Möglichkeit eröffnet, möglichst oft an den verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen. Das großzügige parkähnliche Gelände kann für begleitete oder auch selbstständige Spaziergänge genutzt werden. Eine barrierefreies und verkehrssicheres Wegenetz, Sitzmöglichkeiten und Verbindungswege in den Ort, ermöglichen Spaziergänge und eine aktive Teilnahme am Alltagsgeschehen. Naturliebhaber kommen in dieser fantastischen Umgebung voll auf ihre Kosten. Zahlreiche Rückzugsmöglichkeiten laden zum Verweilen und Genießen ein. Soziale Kontakte bestehen am Standort u.a. durch die Nutzung des „Café am ARG ", welches im Kernbereich von Sülzhayn liegt und den sehr guten Verkehrsanbindungen. Das „Tor zum Harz" bietet zahlreiche Fassetten der Freizeitgestaltung.  Zu den vielfältigen kulturellen Veranstaltungen, wie die Sülzhayner Bergweihnacht, das traditionelle Sommerfest im Haus, das Sülzhayner Rhododendronfest, kommen viele Freunde, Anwohner,  Interessierte und ermöglichen Begegnungen und Kontakte. Die Öffnung des Standortes zu einem lebendigen Gemeinwesen, fördert und sichert die Lebensqualität der hier lebenden Menschen, die in Sülzhayn  ihren Lebensmittelpunkt und ihre Heimat gefunden haben. Sie wird auch weiterhin ein Schwerpunkt in der Entwicklung der Einrichtung sein.

 

(5).jpg

 

Pflege und Betreuungsleistungen nach SGB XI und XII, eine Medizinische Versorgung, Einzel und Gruppenangebote, der Förderung für Menschen mit Behinderungen im hauseigenen Förderbereich und die Unterstützung der hier lebenden Menschen, sowie deren Angehörigen und Betreuern sind unsere Stärke.  Die wundervolle Lage, der familiäre herzliche Charakter der Einrichtung und die Qualität unserer Arbeit zeichnen „Hohenstein" aus. Für jeden, der uns kennen lernen und mehr über uns erfahren möchte, stehen ihnen folgende Ansprechpartner zur Verfügung.     

 

Kontaktdaten

Tanja Krug

Einrichtungsleitung

Tel.: 036332 / 26- 512

E-Mail:

 

 

Marko Meldau

Pflegedienstleitung

Tel.: 036332 / 26- 514

E-Mail:

 

 

Martina See

Verwaltung

Tel.: 036332 / 26- 3

Fax.: 036332 / 26401