Schriftgröße: [normal] [groß] [größer]
 
Ellrich - eine Stadt in Bewegung
        30.06.2017 Sommerfußballturnier in Ellrich       
        30.06.2017 1090 Jahrfeier in Woffleben       
        01.07.2017 1090 Jahrfeier in Woffleben       
        02.07.2017 1090 Jahrfeier in Woffleben       
        21.07.2017 Sportfest in Woffleben       
        22.07.2017 Sportfest in Woffleben       
        23.07.2017 Sportfest in Woffleben       
        24.07.2017 Ferienspiele des Familienvereins       
        25.07.2017 Ferienspiele des Familienvereins       
        26.07.2017 Ferienspiele des Familienvereins       
        26.07.2017 Deutscher Wandertag       
        27.07.2017 Ferienspiele des Familienvereins       
        27.07.2017 Deutscher Wandertag       
        28.07.2017 Ferienspiele des Familienvereins       
        28.07.2017 Deutscher Wandertag       
 

Wirtschaftsstandort Ellrich

Die Stadt Ellrich wird in der Landesentwicklungsplanung als Grundzentrum geführt und hat somit in seiner weiteren wirtschaftlichen Entwicklung den nötigen Freiraum, bei Neuansiedlungen sowie der Pflege bestehender gewerblicher Betriebe.


Zur Zeit sind annähernd 300 Gewerbetreibende des produzierenden sowie vor allem des Dienstleistungsgewerbes im Gewerbeverzeichnis registriert.


Die verkehrstechnisch günstige Lage der Stadt Ellrich am Rande des Südharzes ist sowohl für wirtschaftliche Unternehmen als auch für die Tourismusbranche interessant.


Die Stadt Ellrich liegt an der Südharzachse ( Leipzig/Halle - Nordhausen - Kassel - Dortmund bzw. Göttingen - Hannover ) sowie der Nord - West - Achse ( Erfurt - Sondershausen - Nordhausen - Herzberg - Northeim ).


Beide Verbindungen sind überregionale Verbindungsachsen, die sowohl die Schiene als auch das Straßennetz beinhalten.


Das Gewerbegebiet "Aue" der Stadt Ellrich ist zu 100% belegt. Es gliedert sich in zwei Bereiche, einem Sondergebiet ( - belegt - nicht erweiterbar ) sowie Flächen für rein produzierendes Gewerbe.


Es bestehen für Investoren noch optimale Bedingungen für weitere Ansiedlungen. Für alle Fragen im Bereich der Wirtschaftsförderung wenden Sie sich bitte direkt an den Bürgermeister.


Herr Matthias Ehrhold
Tel.: 036332/25110