Schriftgröße: [normal] [groß] [größer]
 
Ellrich - eine Stadt in Bewegung

Harzrundweg (Thüringer Abschnitt)

Harzrundweg (Thüringer Abschnitt)

Der ca. 310 km lange Harzrundweg führt um den gesamten Harz, d.h. durch 3 Bundesländer (Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen). Thüringen hat dabei einen relativ kleinen Streckenabschnitt mit ca. 39 km. Im Spätherbst des Jahres 2016 waren die letzten Arbeiten an der 39 Kilometer langen Trasse beendet. Rund 788.000 Euro sind in den Jahren 2015 bis 2017 in den Ausbau des Harzrundweges (Thüringer Abschnitt) investiert worden, der von Ellrich bis Stempeda einmal den Südharz quert. Knapp 700.000 Euro Fördermittel steuerte das Land Thüringen bei. Der Harzrundweg ist teils asphaltiert, teils gesplittet. Insbesondere aus Naturschutzgründen konnten nicht alle Wege asphaltiert werden.

 

Streckenverlauf: Gemarkungen Ellrich – Sülzhayn – Werna – Appenrode – Ilfeld – Niedersachswerfen – Harzungen - Neustadt/ Harz – Hermannsacker – Rodishain und Stempeda

 

http://www.adfc-thueringen.de/Nordhausen/NDH/regio/harzrund/karte-harzrund-1500.jpg

 

Eine Fortführung des Harzrundweges in Sachsen Anhalt und Niedersachsen sind geplant.

 

 

streckenprofil

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Strecke des Harzrundweges befinden sich schattige Waldwege mit Ruhebänken.

 

Genießen Sie die Natur, lassen Sie die herrlichen Ausblicke auf sich wirken.

 

Achten Sie auf bequeme und zweckmäßige Kleidung. Wanderschuhe oder Turnschuhe, Fahrradhelm, ein Tourenrad bzw. Mountainbike sind Voraussetzungen für eine erfolgreiche Tour.